Beitragserhöhung zum 1.9.2017
Liebe Mitglieder der Abt. Fußball, Liebe Eltern,

Beitragserhöhungen gehören nicht zu den angenehmsten Momenten in einem
Vereinsleben. Sie sind aber notwendig um auf Dauer einen Verein am Leben
zu erhalten. Die stark angestiegenen Betriebskosten machen es notwendig, ab
der Saison 2017 / 2018 die Beitragssätze in allen Mannschaften der Abt. Fußball
des Reichenberg/Boxdorf e.V. anzupassen. Diese zusätzlichen Mehreinnahmen
dienen ausschließlich zur Deckung der anfallenden Betriebskosten (monatl.
Vorauszahlung in Höhe von 250,-€), Gebühren gegenüber der Gemeinde, dem Kreissportbund und dem Landessportbund sowie der Werterhaltung bzw. Bildung von Rücklagen!

Darüber hinaus war es notwendig die Reinigung unserer Kabinen und deren
Sanitäreinrichtungen an ein professionelles Unternehmen zu übergeben.
Das bedeutet eine Erhöhung der monatlichen anteiligen Kosten für die Abteilung von
bisher 65,00€ auf 185,00€ !

Beitragserhöhungen können aber nicht ohne die Zustimmung ihrer Mitglieder
vorgenommen werden. Aus diesem Grund führt die Abteilung Fußball am

Donnerstag, den 01.06.2017 – 19.00 Uhr

eine Mitgliederversammlung im Vereinsgebäude des TSV Reichenberg durch,
bei der über die nachstehenden Beträge nochmals beraten und diese beschlossen werden sollen. Danach sollen ab der neuen Saison mit Einzug 01. September 2017 folgende Gebührensätze gelten:

Männerbereich : Erhöhung auf 160,- €
Arbeitslose/Studenten : Erhöhung auf 100,- €
Auszubildende : Erhöhung auf 100,- €
Jugendbereich A – F : Erhöhung auf 100,- €
Kinder Gruppe G : Erhöhung auf 60,- €

Dort wo mehrere Mitglieder im Verein spielen, bleibt die Abstufung der Beiträge
erhalten. Über Beitragsbefreiung bei sozialen Härtefällen wird im Einzelfall entschieden,
bzw. die Beantragung einer Bildungskarte beim LRA Meißen, Sozialamt empfohlen.

Der Vorstand

Unser Verein sucht Männer in Schwarz
schiriDeine Schiedsrichterkarriere kannst Du ab 12 Jahren beginnen. Solange Deine Füße Dich tragen und Du das andere Ende des Feldes siehst. kannst Du pfeifen oder die Fahne schwenken. Der Weg zum Bundesligaschiedsrichter steht Dir offen!

Ausbildung: Der Schiedsrichterausschuss des SVF Dresden führt jährlich 2x einen Schiedsrichter-Anwärterlehrgang durch. Nach erfolgreicher Prüfung erfolgt der Einsatz entsprechend dem Alter im Nachwuchs-. Herren- oder auch im Senioren- und Freizeitsportbereich.

Vorteile: Der Eintritt zu Bundesliga- und DFB-Pokalspielen ist für alle Schiedsrichter frei. Ihr könnt euch weiterhin durch eure geleiteten
Spiele einen Bonus zum Taschengeld dazuverdienen. Der Stadtverband führt regelmäßig Schiedsrichterfahrten, z.B. nach Dänemark durch, an denen ihr teilnehmen könnt.
Finanzen: Die Fahrtkosten zu den Spielen werden in Dresden entsprechend denPreisen des öffentlichen Nahverkehrs ersetzt. Dazu gibt es. abhängig von der Spielklasse. eine Aufwandsentschädigung zwischen 12 € für Jugendspiele und 25 € in der Stadtoberliga plus Fahrgeld.

Der TSV unterstützt seine Schiedsrichter zusätzlich:
1. Die Kosten für den Lehrgang und für euer erstes eigenes Trikot übernimmt selbstverständlich der TSV.
2. Als Schiedsrichter zahlt ihr keinen Beitrag, auch wenn ihr zusätzlich aktiv spielt.
3. Ausrüstung: Ihr erhaltet einen 50,- € Sportgutschein pro Saison.

Du kannst uns helfen, unser Schiedsrichterkontigent zu erfüllen. Sprich Deinen Mannschaftsleiter oder Mitglieder der Abteilungsleitung an, wir werden Deine Fragen beantworten.

Kontakt: webmaster@tsv-reichenberg.de